Berufschulpflichtige Asylbewerber und Flüchtlinge

 

Mitarbeiter

Grundlegendes Ziel der zweijährigen Maßnahme, bestehend aus Berufsintegratinsvorklasse und Berufsintegrationsklasse, ergänzt durch die Sprachintensivklasse ist die Aneignung von Kompetenzen, die für eine erfolgreiche Berufsausbildung und eine gelingende Integration erforderlich sind.

Die Schülerinnen und Schüler erwerben bei erfolgreichem Besuch der Berufsintegrationsklasse die Berechtigungen des erfolgreichen Abschlusses der Mittelschule.

Gegenstand des Unterrichts sind folgende sechs Lernbereiche:

• Spracherwerb Deutsch (Basislehrplan Deutsch)

• Bildungssystem und Berufswelt

• Mathematik

• Ethisches Handeln und Kommunikation

• Sozialkunde

• Ergänzender Lernbereich Alphabetisierung

Die Wertevermittlung und kulturelle Bildung sind weitere Querschnittaufgaben des Unterrichts in Berufsintegrations- und Sprachintensivklassen.

 

Legetøj og BørnetøjTurtle