Corona-bedingter Unterricht an der Leo-von-Klenze-Schule

In der Schulwoche nach den Osterferien ab dem 12. April 2021 wird aufgrund der Sieben-Tage-Inzidenz über 100 der Unterricht wie folgt durchgeführt:

  • Nur die Abschlussklassen, die BIK und die beiden BVJ/k-Klassen erhalten Präsenz- bzw. Wechselunterricht mit Mindestabstand von 1,5 m vor Ort in der Schule.
  • Alle anderen Klassen werden im Distanzunterricht beschult.

Schülerinnen und Schüler dürfen nur dann am Unterricht in Präsenzform in der Schule teilnehmen, wenn sie einen aktuellen negativen Covid-19-Test haben. Wenn dieser nicht mitgebracht werden kann, ist die Selbsttestung zu Beginn des Unterrichts in der Schule durchzuführen. Details hierzu können Sie aus dem folgenden Informationsblatt bzw. der Homepage des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus entnehmen:

Weitere Informationen, z. B. zu Unterrichtsbetrieb oder Infektionsschutz können Sie in der Homepage des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus einsehen:

Jeweils am Freitag erhält die Schule von amtlicher Seite Informationen über die in der darauffolgenden Woche durchzuführenden Unterrichtsorganisation. Die Schülerinnen und Schüler werden bei Änderung der Beschulungsform seitens der Schule entsprechend informiert.

Erfolgreiche Reihentestungen

In den beiden Unterrichtswochen vor den Osterferien fanden an der Leo-von-Klenze-Schule kostenlose und freiwillige Reihentestungen auf das Coronavirus statt. Dazu kamen im Auftrag der Stadt Ingolstadt mobile Einsatzteams der Malteser und Johanniter an unsere Schule und führten Antigen-Schnelltests durch. Bei der organisatorischen Abwicklung wurden sie dabei tatkräftig von unseren Sekretärinnen unterstützt.

Nach anfänglicher Zurückhaltung steigerte sich die Zahl der testbereiten Schülerinnen und Schüler nahezu täglich, sodass insgesamt mehr als 600 Testungen vorgenommen werden konnten. Die Schulleitung der Leo-von-Klenze-Schule dankt deshalb allen Beteiligten sehr herzlich, die durch ihre Unterstützung zum Gelingen der Reihentests und damit zum Gesundheitsschutz aller beigetragen haben.

Darüber hinaus wurden dem Personal unserer Schule regelmäßig PCR-Reihentestungen angeboten, die von der Arztpraxis Dr. Billig durchgeführt wurden. Für die professionelle und unkomplizierte Umsetzung danken wir Herrn Dr. Billig und Frau Schmidt vom Praxisteam sehr herzlich.


Dipl.-Hdl. Wolfgang Pröbster, StD
Stellvertretender Schulleiter

Weitere Beiträge ...

  1. Distanzunterricht 2021 (2)
Legetøj og BørnetøjTurtle