Vorsorgliche Freistellung von schwangeren Schülerinnen

Liebe Schülerinnen,

ab sofort bis zum Beginn der Osterferien gilt ein präventives Beschäftigungsverbot für alle schwangeren Schülerinnen gemäß Schreiben des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst Nr. II.5 – BP 4007.3/27. Der Grund hierfür ist die steigende Anzahl von Influenza-Erkrankungen in Bayern.

Dies bedeutet für Sie, falls Sie schwanger sind, dass Sie die Schule ab sofort bis einschließlich 23. März 2018 nicht besuchen dürfen.

Mit freundlichen Grüßen                                                                       Ingolstadt, 16.03.2018

Dipl.-Hdl. Gisela Sommer, OStDin   

Schulleiterin

 

Berufsinformationstag mit Besuch der Regierungsvizepräsidentin

Am Dienstag, 27.02.2018 fand ein Berufsinformationstag unter dem Motto „ausBildung ist Zukunft“ an der Leo-von-Klenze-Schule statt.

Weiterlesen ...

Weitere Beiträge ...

  1. Maltavorbereitung
Legetøj og BørnetøjTurtle