Frau Wohlsperger und Herr Selmeier führten als Dozenten durch den Tag, der die Schulteams, bestehend aus je zwei Lehrkräften der Berufsschulen aus dem nördlichen Oberbayern, erneut zusammenführte. Die Schulteams hatten seit der ersten Veranstaltung im April Unterrichtseinheiten für ihre Fachbereiche erarbeitet, die Sprachlernen mit beruflicher Praxis verbinden und durch den Berufsbezug Förderung und Motivation ermöglichen.

Im Vorfeld der Fortbildung hatten die Teams die Möglichkeit, in einem Fragebogen zur Implementierung des „Unterrichtsprinzips Berufssprache Deutsch“ Stellung zu nehmen. Die Ergebnisse wurden in der Veranstaltung vorgestellt.

Im Rahmen eines „Gallery Walks“ (zu Deutsch, aber wenig verwendet: „Galerierundgang“) reflektierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die ausgehängten Unterrichtsentwürfe und tauschten sich über die gewonnenen Erkenntnisse, positive Erfahrungen und Herausforderungen aus.

Von dem neuen Themenportal „Berufssprache Deutsch“ des ISB, das sich derzeit im Aufbau befindet, erhoffen sich die Schulteams passgenaue Anregungen für die künftige weitere Verzahnung der Fächer und Lernfelder des fachlichen Unterrichts mit dem Deutschunterricht.

Dipl.-Hdl. Elisabeth Zölfel, Studiendirektorin

Fachbetreuerin Deutsch

 

 

Legetøj og BørnetøjTurtle